Kategorie-Archiv: Hauptspeise

Leberkäsegulasch

LeberkaesegulaschZum Thema Leberkäse gibt es eine sehr nette Anekdote, die meine Oma immer wieder gerne erzählt. Ich war mit meinen Großeltern im Urlaub und da gab es dann von der dortigen Gemeinde  warmen Leberkäse für alle und ich hab dann durch die ganze Kirche laut gerufen: Ich mag aber gar keinen warmem Käse. Bis dahin ja noch nicht so schlimm. Aber wer hat sich am Ende dann den Bauch mit warmen Käse vollgeschlagen. Richtig ich! Es muss wohl ein Bild für die Götter gewesen sein. Und aus diesem Grund hab ich den warmen Leberkäse einfach mal variiert und ich muss sagen es ist was Feines entstanden.

Weiterlesen

Hackbraten griechischer Art

HackbratenManchmal überkommt es mich ja und ich habe Hunger auf ganz klassische Gerichte und dann stehe ich am Herd bzw. denke über das Gericht nach und denke mir, das geht auch anders. Und zack entwickelt sich etwas in meinem Kopf und ich muss es ausprobieren. Ich weiß, dieses Rezept ist bestimmt nicht neu, aber für mich war es neu. Hackbraten kennt jeder, aber auf den klassischen Braten hatte ich keine Lust, ich wollte ihn etwas pimpen und das ist dabei rausgekommen.

 

 

Weiterlesen

Bandnudeln mit Hühnchen und Pilzen

Bandnudeln_fertigPasta ist doch immer wieder was Feines und mal ganz ehrlich. Pasta schmeckt immer, egal in welcher Variante, ob mit Tomatensoßen, Bolognese oder wie in diesem Fall mit Pilzen und Hühnchen. Das schöne an einem Pastagericht ist auch, dass es echt schnell geht, also hervorragend für unter der Woche. Wenn ich von der Arbeit komme, muss es schnell gehen, denn meistens ist der Hunger immer ganz schön groß und nicht seltener steht noch ein Termin in den Abendstunden an. Aber ich will nicht jammern, Pasta ist und bleibt lecker!

Weiterlesen

Pfirsich-Curry mit Hühnchen

Pfirsich_Curry_fertigEs soll ja immer viel Obst gegessen werden, dann machen wir das doch mal mit diesem Gericht. Fruchtig, süß mit einer gewissen Schärfe. Ich liebe dieses Essen es ist super schnell gemacht und wenn Reste übrig bleiben, schmeckt es am folgenden Tag fast noch ein bisschen besser, weil alles so richtig gut durchgezogen ist, aber ehrlich gesagt, bleibt selten etwas übrig. Probiert es einfach mal aus.

 

 

Weiterlesen

Boeuf Bourguignon – Rindfleisch auf Burgunder Art

BoeufBourguignon_fertigDieses Rezept ist mal wieder eine Erinnerung aus meiner Kindheit. Sobald ich daran denke, sehe ich den Gusstopf meiner Eltern auf dem Herd und ich hab sofort den Duft von Rotwein, Zwiebeln und Rindfleisch in meiner Nase. Es ist einfach eine fantastische Erinnerung. Auch wenn es ein französischen Rezept ist, heißt es nicht, dass es enorm schwer ist oder irgendwelche ausgefallenen Zutaten benötigt und es braucht nur etwas Zeit und ganz viel Vorfreude auf das leckere Essen.

 

 

Weiterlesen

Entenbrust mit Vanille-Spitzkohl

Ente_VanillekohlWie ich mich doch immer auf den Herbst freue und auf frische Entenbrust und die vielen leckeren unterschiedlichen Kohlarten. Dieses Rezept ist super einfach gemacht, aber wird bei Deinen Gästen für eine großes “mmmmhhh ist das lecker” sorgen. Kohlgemüse hört sich ja prinzipiell etwas langweilig an, aber wenn man es wie in diesem Fall mit Vanille abschmeckt wird es zu einem sehr sehr feinen Gemüse. Traut auch einfach und probiert es aus!

Weiterlesen

Brokkoli Curry

BrokkolicurryWenn es langsam kalt wird und die ersten Erkältungswellen rollen, versucht doch jeder seinem Körper so viel Vitamin C zu zufügen, wie es nur geht. Dafür muss man nicht in eine Zitrone beißen, man kann auch einfach Brokkoli verarbeiten. Denn im direkten Vergleich ist der Brokkoli der größere Vitamin C Lieferanten als die Zitrone. Auf 100 g kommt beim Brokkoli knapp 90 mg Vitamin C und bei der Zitrone gerade mal 53 mg. Wenn das nicht mal ein Argument ist mehr Brokkoli zu essen. Und wenn er dann auch noch als Curry verarbeitet ist, kann ich nicht widerstehen! Achtung Curry steht hier nicht für die Gewürzmischung, sondern einfach für das Gericht also für ein Durcheinander, ähnlich einem Eintopf!

Weiterlesen

Toskana Filet

ToskanaFiletIn der Küche stehen und kochen ist ja wirklich schön, aber wenn Besuch da ist, möchte man doch so viel Zeit wie möglich mit den Gästen verbringen. Und da ist ein Gericht super, was gut vorbereitet und zum Zeitpunkt X einfach in den Backofen geschoben werden kann. Nach 25 Minuten wird es rausgeholt, angerichtet und serviert. Ein wirklich einfaches Essen aber es wird Deinen Gästen verdammt gut schmecken. Es ist ein Essen mit Suchtfaktor, besonders die Soße!

Weiterlesen

Risotto mit Gemüse

RisottoAlso wenn man zu einem Gericht sagt, dass muss so richtig schlotzig sein und es dabei auch noch nicht mal gut ausschaut. Dann koch man ein Risottor. Einfach und super lecker, aber der einzige Nachteil bei einem Risottto ist, man muss immer daneben stehen und rühren und rühren und rühren. Ist es ein mal angebrannt, gibt es kein zurück mehr und man muss alles neu machen. Wichtig ist dabei, dass alle Zutaten vor Kochstart fertig geschnibbelt sind und griffbereit stehen. Und als Tipp, entweder das Telefon ausstellen, dem Mann oder der Frau geben oder die AB-Ansage für die Zeit des Kochens ändern. Du wirst keine Zeit haben ans Telefon zugehen, falls es klingelt.

Weiterlesen