Gemüselasagne

GemueselasagneManchmal darf es auch bei uns vegetarisch sein, aber nur Gemüse ohne irgendwas dabei ist ja langweilig. Also schnell überlegt, und dabei ist diese sehr leckere Gemüselasagne entstanden. Und am Ende hat keiner das Fleisch vermisst.

 

 

 

Du brauchst folgende Zutaten:

4 Möhren
1 große Zucchini
3 Zwiebeln
2 Paprikaschoten
500 g passierte Tomaten
2 EL Tomatenmark
6 Lasagneplatten
2 TL Öl
250 g frische Pilze
100 g geriebener Käse
2 Tomaten
1 Schuss Balsamico Essig, weiß
Salz
Pfeffer
Kräuter (Basilikum, Thymian, Majoran…)
Knoblauch

Und nun geht es los:

Gemueselasagne_GemueseAls erstes wird alles Gemüse geputzt und in möglichst gleich große Stücke geschnitten. Die Zwiebel in kleine Würfel geschnitten und in einer großen Pfanne in etwas Öl glasig angeschwitzt, den Knoblauch dazu geben sowie das Tomatenmark. Alles gut verrühren und mit den passierten Tomaten ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Schuss Balsamico gibt eine besondere Geschmacksnote. Wer es etwas schärfer mag, gerne auch mit Chili abschmecken. Nun kommt das Gemüse in die Pfanne dazu und wird Gemueselasagne_Gemuesesossein der Soße für ca. 10 Minuten gegart und zum Schluss mit den Kräutern abgeschmeckt. Ist das Gemüse bissfest wird es in einer Auflaufform abwechselnd mit den Lasagneplatten geschichtet. Hier muss darauf geachtet werden, dass die genug Flüssigkeit, die Lasagneplatten bedeckt, da sie sonst nicht gar werden. Daher auch unbedingt mit Gemüse in der Auflaufform beginnen sowie aufhören. Als letzte Schicht werden nun die Tomaten auf das Gemüse gelegt und mit dem Käse Gemueselasagne_rohbestreut.
Der Auflauf wird im Backofen für ca. 25-30 Minuten bei 200°C fertig gegart.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Hinterlasse eine Antwort