Mac’n’Cheese

MacnCheeseGesundes Essen ist ja schön und gut, und ja es schmeckt auch sehr lecker. Aber manchmal muss es schmecken und vielleicht nicht gerade wenige Kalorien haben. Und dazu gehört auf jeden Fall Mac`n`Cheese. Oh, wenn ich nur daran denke, läuft es mir das Wasser im Mund zusammen und ich schwelge in Erinnerung. Das habe ich nämlich verdammt oft in den USA gegessen, als mein Mann und ich dort auf Hochzeitsreise waren. Die Erinnerung an die Reise kann ich nicht mit Dir teilen, aber das Rezept von diesem sehr­­­ leckeren und „gehaltvollen“ Nudelauflauf. Einfach kochen, nicht drüber nachdenken und am Ende einfach genießen.

Du brauchst folgende Zutaten:

500 g kleine Makkaroni
600 ml Milch
3 TL Senf
3 EL Mehl
4 EL Butter
Cayennepfeffer
300 g geriebenen Cheddar
Salz

Und nun geht es los:

Die Nudeln werden bissfest in Salzwasser gekocht, abgegossen und in eine Auflaufform gegeben.
Während die Nudeln kochen, wird die Butter in einem Topf zerlassen. Achtung die Butter nur flüssig und nicht braun werden lassen, das wird schnell bitter. Nun das Mehl über die Butter streuen und mit der Butter verrühren und für ca. 1 Minuten hell anrösten. Den Senf in die Milch rühren und zur Mehlschwitze geben. Hier musst du immer rühren, sonst gibt es Klümpchen MacnCheese_Sosseund das wollen wir nicht. Als letztes wird der geriebene Käse hinzugeben und mit Salz abschmecken. Vorsichtig mit dem Salz, der Cheddar ist meistens schon sehr salzig, also lieber wenig salzen und immer gut probieren. Wer mag kann auch noch etwas Chili für die Schärfe hinzugeben.
Die Käsesoße wird nun über die Nudeln geschüttet. Der Auflauf kommt für ca. 20 Minuten bei  180° Celsius in den vorgeheizten Backofen. Wenn alles schön Goldbraun ist, ist der Auflauf fertig.
MacnCheese_OfenDazu gibt es bei uns immer einen grünen Salat. Jaja, der Alibi Salat.

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit.

Hinterlasse eine Antwort