Pilzpfanne mit Reis und Hühnchen

Da gehst du durch die Gemüseabteilung deines Vertrauens und entdeckst auf einmal frische Kräuterseitlinge und Austernpilze und direkt hast du ein Gericht im Kopf und musst es direkt kochen. Mir ist schon im Laden das Wasser im Mund zusammen gelaufen. Eigentlich sollte es an diesem Tag was ganz anderes geben, aber hey manchmal muss man halt flexibel sein.

 

 

 

Weiterlesen

Fischfrikadelle mit Gurkensalat

FischfrikadelleEs geht ja nichts über eine gute Frikadelle, aber bitte selbstgemacht. Und wenn sie dann noch aus Fisch ist, kommt sogar ein bisschen Urlaubsfeeling auf. Und das ist in der jetzigen Zeit doch gar nicht mal so verkehrt. Also ab an den Herd und sich das Urlaubsfeeling auf den Teller zaubern.
Weiterlesen

Pfannkuchen – gefüllt und überbacken

Pfannkuchen, Pfannekuchen, Eierkuchen, wie das denn nun heißt wurde die Tage auf dem örtlichen Radiosender diskutiert. Und wie das dann ja so ist, triggert einen das Unterbewusstsein so lange, bis es gestillt wurde. In diesem Fall Pfannkuchen. Und wer kennt sie nicht und wer kennt nicht zig unterschiedliche Rezepte. Von der Oma, der Mama, der Tante oder oder. Aber alle sind lecker und sollte regelmäßig gemacht werden und dabei spielt es auch wieder keine Rolle ob sie süß oder herzhaft angerichtet werden. Da gibt es ja unzählige Varianten, dass man alleine damit ein ganzes Rezeptbuch zusammen stellen könnte. Eigentlich keine schlechte Idee, aber nein, darum geht es jetzt nicht. Jetzt geht es erstmal um Pilze und Käse.

Weiterlesen

Käsetortellini mit Lachs und Spinat

Ich bin ja ein absoluter Fan von Lachs und Spinat. Das ist aber auch eine geniale Kombination. Und das beste ist, man kann es mit so vielen Dingen kombinieren. Und in diesem Fall mit Käsetortellini. Muss ich eigentlich erwähnen, dass dieses Gericht nicht unbedingt in einen Diätplan reinpasst. Aber das Gute ist ja, Essen muss schmecken und das tut dieses Gericht!

Weiterlesen

Schaschlik Spieße

Schaschlik mit PommesAlso früher, war ja alles besser. Also zumindest manches, vielleicht, könnte sein. Naja, auf jeden Fall gab es laut meinem Vater früher immer Schaschlik Spieße am Imbiss seines Vertrauens und heute gibt es das ja kaum noch. Aber ich dachte, er geht gar nicht mehr am Imbiss essen. Egal, ich hatte ihm am Vatertag auf jeden Fall eine riesen Freude mit diesem Essen gemacht. Und es hat nicht nur ihm geschmeckt.
Achtung das Rezept ist für 8 Personen, wenn ihr davon ausgeht, dass ihr 8 Spieße gesteckt bekommt.

Weiterlesen

Lachs à la bordelaise

Lachs a la bordelaiseWer kennt es nicht, das „Schlemmerfilet“ aus der Tiefkühlung des Supermarktes. Ich muss gestehen, manchmal steh ich ja voll drauf. Aber eigentlich bin ich kein Freund von Fertiggerichten. Daher freu ich mich immer, wenn ich die TK Variante durch eine frisch gekochte Variante ersetzen kann.
Weiterlesen

Hähnchen aus dem Ofen

Grillhähnchen Mit PfefferminzteeGrillhähnchen, dieser Duft. Göttlich. Und ich wetter, jeder der das Wort Grillhähnchen hört hat diesen Duft in der Nase. Aber die Grillhähnchen von den Imbissbuden sind ja nicht immer so super lecker, eher im Gegenteil. Der Duft stimmt, aber am Ende ist der Geschmack echt nicht gut. Und was gibt es dann besseres als sich den Duft nach Hause zu holen und dann schmeckt es auch noch!
Weiterlesen

Spargelcremesuppe

SpargelsuppeIch schmeiße sehr ungern Essen weg und finde es super, wenn man aus einem Lebensmittel mehrere Rezepte machen oder wenn man den „Abfall“ eines Lebensmittel verwenden kann, um daraus etwas neues zu machen. Gemüsebrühe ist ja zum Beispiel auch oft eine Resteverwertung, zumindest bei mir. Und eine Spargelcremesuppe ist das bei mir auch. Und mal ehrlich wenn Reste so einfach zu verarbeiten sind und dann auch noch richtig gut schmecken, macht es doppelt so viel Spaß sie zu kochen. Also beim nächsten Mal Spargelkochen die Schalen nicht wegschmeißen, sondern mit ins Kochwasser geben und den Sud nicht wegschütten, sondern aufbewahren.
Weiterlesen

Spargel vom Blech mit Kartoffelecken

Ofenspargel mit KartoffeleckenIm Frühling könnte ich ja zwei Dinge von morgens bis abends essen. Erdbeeren und Spargel. Und beim Spargel ist es mir total egal, ob grün oder weiß. Ich liebe ihn. Ob klassisch gekocht, im Ofen mit Käse überbacken, als Suppe und was es da sonst noch alles so gibt. Einfach große Liebe. Und da ich ja bedingt durch meine Kinder ein Freund von einfacher und schneller Zubereitung bin, ist diese Spargelvariante genial. Nicht nur in der Zubereitung, sondern auch im Geschmack.
Weiterlesen