Burger Buns

Ob Burger oder Pulled Pork für beides braucht man leckere Brötchen und mal ganz ehrlich, diese gekauften sind doch echt nicht lecker. Zumindest habe ich bis jetzt noch keine leckeren gefunden. Also selber machen und es ist überhaupt nicht schwer und es dauert auch überhaupt nicht lange und ich garantiere leckere Brötchen.

 

Du brauchst folgende Zutaten:

180 g Milch (3,5 % Fettanteil)
40 g Butter
330 g Mehl (aufgeteilt ind 150 und 180 g)
15 Zucker
5 g Salz
1/2 Würfel frische Hefe
1 verquirltes Ei
Sesam

Und nun geht es los:

Als erstes wird die Milch erwärmt und darin die Butter geschmolzen. Das Gemisch sollte nicht wärmer als 37° sein. Testen kann man das am Besten wie folgt. Finger reinhalten und wenn man nichts spürt hat es die gleiche Temperatur wie der Körper.
Nun Hefe mit 150 g Mehl und Salz mischen. Hierzu gibst du nun das Milch-Buttergemisch und knetet es ca. 10-15 Minuten. Ein Hoch auf die Küchenmaschine. Während dessen die Hälfte vom verquirlten Ei sowie das restliche Mehl hinzugeben.
Bevor der Teig nun ca. 30 Minuten an einem warmen Ort vor sich hingeht, eine Rolle formen und zu 6 Brötchen portionieren (100 g / Stück).
Nach den 30 Minuten die Brötchen mit dem restlichen Ei bestreichen, mit Sesam bestreuen und dann ab in den Ofen, 12 Minuten bei 200° Celsius. Den Ofen am Besten vorheizen.
Und das war es schon. Die Brötchen sind super für Pulled Pork, als Burger und sie schmecken sogar zum Frühstück, wenn was am Vortag übrig geblieben ist. Wenn, was übrig geblieben ist. Das glaube ich aber nicht.

 

 

 

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.