Süßsaure Putenspieße

PutenspießeBeim letzten Grillen habe ich meinem Mann angekündigt, dass es Gemüse Spieße mit Putenfleisch gibt. Das wären dann schon mal 2 Dinge, die er nicht unbedingt gerne vom Grill isst bzw. auf dem Grill zubereitete. Als erstes Gemüse im Allgemeinen ist beim Grillen nicht seine Lieblingsspeise und Spieße mag er mal so gar nicht grillen. Da musste er aber nun durch und als er sie dann probiert hat, fand er sie sehr lecker und ich musste gucken, dass ich überhaupt noch einen abgekommen. Probiert es auch und Gemüsemuffel werden Gemüse lieben!

Du brauchst folgende Zutaten:

500 g Putenburst
Ananas
1 Zucchini
1 Paprika
1-2 Zwiebeln
Pfeffer
Salz
Holzspieße (ca. 1 Stunde vor Zubereitung in Wasser einlegen, so verbrennen sie nicht so schnell auf dem Grill)

Für die Marinade brauchst du folgende Zutaten:

1 EL Ahornsirup
3 EL Ketchup
1 TL Sojasoße
1 EL Essig (am besten etwas fruchtiges, Apfel- oder Aprikosenessig)
1 EL Chilisoße

Und nun geht es los:

Wichtig ist, alles was du für die Spieße schneidest, sollte die gleiche Größe haben, das erleichtert das Grillen.
Putenspieße_ZutatenDas Fleisch und das Gemüse säubern und in Stücke schneiden. Bei der Ananas hab ich eine frische Ananas genommen, Du kannst aber auch genauso gut eine Dose nehmen. Mir schmeckt die frische Ananas deutlich besser und für den Nachtisch ist auch sofort gesorgt. Nimmst Du eine frische Ananas brauchst Du ungefähr 2 Scheiben.
Die Zutaten für die Marinade gut miteinander verrühren.
Das Fleisch mit der Marinade bestreichen und ca. 1 Stunden ziehen lassen. Dafür die nicht komplette Marinade verwenden. Ein bisschen sollte noch übrigen bleiben, um später auch das Gemüse damit zu bestreichen.
Putenspieße_rohWenn das Fleisch ein bisschen durchgezogen ist, die Spieße mit dem Fleisch und dem Gemüse bestücken. Sind die Spieße fertig, alles mit der restlichen Marinade bestreichen und ein bisschen Salz und Pfeffer draufgeben.
Du kannst auch ohne Probleme die doppelte oder Dreifache Menge an Soße machen, sie kann super noch später zum fertig Gegrillten gereicht werden.
Alles auf den Grillen und schmecken lassen.

Viel Spaß beim Nachgrillen und Guten Appetit!

Hinterlasse eine Antwort