Kirschstreusel

Kirschstreusel_fertigSonnenschein, eine Tasse Kaffee und ein leckeres Stück Kuchen ist doch so gut wie das Paradies auf Erden, oder? Und wenn der Kuchen auch noch selbstgebacken ist, schmeckt es noch besser. Ich kenne viele Menschen, die der Meinung sind backen ist echt schwer und Zeit intensiv. Ja klar, wenn es eine mehrstöckige Motivtorte werden soll. Von der ich übrigens auch die Finger lasse, denn Geduld ist nicht unbedingt meine größte Stärke. Aber diesen einfachen Kirschstreusel kriegt jeder hin. Und das würde ich sogar wetten!

Für den Teig brauchst Du folgende Zutaten:

250 g weiche Butter
225 g Zucker
4 Eier
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
evtl. etwas Milch

Für den Belag / die Streusel brauchst Du:

2 Gläser Kirschen
200 g Butter
250 g Mehl
150 g Zucker
1 TL Zimtpulver

Und nun geht es los:

Damit der Backofen gleich schön heiß ist, heizen wir den Ofen schön auf 200° vor. Am besten backst Du den Kuchen bei Ober- und Unterhitze. Umluft geht natürlich auch, aber da solltest du den Ofen auf nur 180° einstellen.
Als zweiten Schritt die Kirschen abtropfen lassen. Den Saft kannst du gerne auffangen und später trinken, zum Backen wird er nicht mehr verwendet.
Kirschstreusel_TeigFür den Teil, die Butter und den Zucker schön schaumig schlagen. Dann nach und nach ein Ei mit unterrühren. Sind alle Eier gut verrührt. Wird das Backpulver zum Mehl gegeben und vermengt. Backpulver und Mehl immer miteinander vermengen, machst du das nicht, geht der Kuchen nicht wirklich schön auf. Wenn du das Mehl mit dem Backpulver vermengt hast, wird das ganze Löffelweise zu der Butter-Zucker-Eier-Mischung gegeben. Bei diesem Schritt ist es super, wenn du mit einer Küchenmaschine arbeitest, so hast du beide Hände frei, um das Mehl zu löffeln. Hast du “nur” einen Handmixer, gibt es vielleicht jemanden, der dir dabei helfen kann. Und zu guter letzte noch einen Prise Salz unterrühren, damit sich der süße Geschmack Kirschstreusel_Kirschengut entfalten kann. Den Teig verteilst Du jetzt gleichmäßig auf ein Backblech. Entweder fettest
du das Backblech vorher ein, oder legst wie ich Backpapier mit drauf. Auf den Teig kommen jetzt die Kirschen. Einfach drauf, und mit den Händen ein bisschen verteilen, so dass überall was ist und ein bisschen in den Teig drücken.
Jetzt fehlen nur noch die Streusel. Dafür das Mehl, den Zucker und das Zimtpulver miteinander vermengen und mit der flüssigen Butter überschütten. Hier ist jetzt Kirschstreusel_StreuselHandarbeit angesagt. Das Ganze wird jetzt mit den Händen vermengt und zu Streuseln verarbeite, die dann auf die Kirschen kommen.
Jetzt kommt das Blech für ca. 40 Minuten in den Backofen und fertig ist dein Kirschstreusel und glaub mir, er gelingt immer!

 

Viel Spaß beim Nachbacken und Guten Appetit!

Hinterlasse eine Antwort