Erdbeertiramisu

ErdbeertiramisuÜberall stehen sie und bieten die leckersten Erdbeeren an. Und da muss ich schon sagen, dass ich das ein oder auch andere Mal schwach werde und einfach ein Schälchen Erdbeeren mitnehme. Und wenn mein Mann nicht schnell genug ist, hab ich sie schneller aufgegessen als er gucken kann. Aber manchmal reiße ich mich zusammen und schaffe es sogar die leckeren roten Erdbeeren zu einem Nachtisch zu verarbeiten. Und da gibt es doch nichts Besseres als die Erdbeeren mit einem der leckersten Nachtische Italiens zu kombinieren. Und raus kommt eine Erdbeertiramisu.

Du brauchst folgende Zutaten:

1 kg Erdbeeren
Löffelbiskuits
500 g Mascarpone
1 Paket Frischkäse
220 ml Naturjoghurt
10 TL Vanillezucker
3 EL Puderzucker
Zitronensaft

Und nun geht es los:

Als erstes die Erdbeeren putzen, klein Schneiden und mit dem Puderzucker pürieren. Wenn die Erdbeermasse nicht süß genug ist einfach noch etwas mehr Puderzucker hinzugeben.
Mascarpone, Frischkäse, Joghurt mit dem Vanillezucker gut vermengen. Am besten mit dem Mixer, so dass keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Mit dem Zitronensaft abschmecken. Wieviel hängt von Deinem Geschmack ab. Es sollte aber schon spritzig schmecken. Dann schmeckt es in der Kombi mit den Erdbeeren so richtig gut.
Erdbeertiramisu_SchichtenDann nimmst Du 4 Gläser (am besten Caipi Gläser) und schichtest die Löffelbiskuits, den Erdbeerpüree und die Mascarponemasse abwechselnd im Glas. Abschließen solltest du auf jeden Fall mit der Mascarponemasse.
Die Löffelbiskuits vorher in der Erdbeermasse eintunken und erst dann ins Glas geben. Ich habe pro Glas etwa 4 Löffelbiskuits gebraucht.
Am Schluss etwas Erdbeerpüree auf die Mascarponemasse geben und mit einer ganzen Erdbeeren garnieren und fertig ist ein super Sommernachtisch.

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Hinterlasse eine Antwort