Backkartoffeln mit Käse und Speck

Backkartoffel_fertigKartoffeln sind ja der absolute Klassiker und ich muss gestehen, ich liebe Kartoffeln. Ob als Salzkartoffeln, Pellkartoffeln oder aus dem Backofen. Kartoffeln passen immer, egal wie das Wetter ist, ob im Hochsommer oder im Winter. Und diese Kartoffelvariante ist super für den Sommer als Beilage zum Grillen oder mit Salat oder einem leckeren Kräuterquark.

Für die Backkartoffeln brauchst Du:
große Kartoffeln
Speck
Käse (z. B. Emmentaler, Cheddar oder Gouda)
Salz

Und nun geht es los:
Die Kartoffeln müssen ordentlich gewaschen werden, da die Schale ja mitgegessen wird. DannBackkartoffeln_Kaese_Speck mit einem kleinen Messer die Kartoffel einschneiden. Das eine Art Fächer entsteht. Wichtig ist, dass die Schnitte möglichst tief gehen, damit die Kartoffel ein bisschen aufgeklappt werden kann, um sie später mit Käse und Speck zu füllen. Dabei müsst ihr aufpassen, dass ihr die Kartoffeln nicht ausversehen teilt. Falls das doch passiert, einfach mit der geteilten Kartoffeln weiterarbeiten. Nachdem alle Schnitte gesetzt sind, die Kartoffeln salzen, wieviel hängt vom eigenem Geschmack ab und auch wie salzig der Speck und der Käse ist. Dann die Kartoffel mit dem Speck dem Käse füllen.
Und nun für gute 45 Minuten in den Backofen bei ca. 180° garen.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken.

Hinterlasse eine Antwort