Zucchinilasagne

Zucchinilasagne_fertigEs ist ja schön, wenn man im eigenen Garten Gemüse anpflanzt, dabei gibt es aber immer wieder Zeiten wo dann alles auf einmal reif ist und man nicht so genau weiß, was soll ich denn jetzt schon wieder damit machen. So ging es mir in den letzten Tagen mit Zucchinis. Aber zum Glück gibt es ja die Familie und Freunde, die gerne die eine oder andere Zucchini einem abnehmen. Natürlich gebe ich nicht alles ab und koche auch leckere Dinge damit, wie zum Beispiel diese Lasagne. Low-Carb Anhänger freuen sich jetzt, denn es werden keine klassischen Nudelplatten verwendet. Schmeckt aber trotzdem :-)!

Du brauchst folgende Zutaten:

1 kg Zucchini
500 g Hackfleisch
1 große Zwiebel (in Würfel geschnitten)
1 dicke Knoblauchzehe
1 Dose Tomatenstücke
1 Päckchen Frischkäse
100 ml Milch
1 EL Crème Fraiche
1 EL Tomatenmark
150 g geriebenen Käse
Oregano
Thymian
Rosmarin
Petersilie
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Chilipulver
Muskat

Und nun geht es los:

Zucchinilasagne_ScheibenAls erstes widmen wir uns der Zucchini. Die Zucchini wird gewaschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten, gesalzen und gepfeffert und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl von beiden Seiten angebraten. Die Scheiben kannst du rausnehmen, wenn sich die Konsistenz der Zucchini so langsam verändert, das erkennt man daran, dass sie wässriger wird. Achte aber darauf, dass die Pfanne nicht zu heiß ist, sonst verbrennt die Zucchini und das schmeckt gar nicht. Wenn Du die Scheiben aus der Pfanne rausgenommen hast, legst du sie am besten auf Küchenkrepp, so dass das Öl etwas aufgesogen wird.
Sind alle Scheiben angebraten werden in der gleichen Pfanne die Zwiebelwürfel in etwas Öl glasig gedünstet. Den Knoblauch dazu pressen und ebenfalls etwas mit andünsten. Das Hackfleisch kannst Du nun dazugeben und krümelig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zucchinilasagne_HachsoßePaprikapulver abschmecken. Nun das Tomatenmark hinzugeben, gut verrühren und anbraten. Die Tomatenstücke sowie die Kräuter hinzugeben und für ca. 10 Minuten köcheln lassen und alles final abschmecken.
Während die Hackfleischsoße köchelt, den Frischkäse mit der Milch und mit dem Crème Fraiche verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und 50 g vom geriebenen Käse unterrühren.
Zucchinilasagne_SchichtenWenn soweit alles vorbereitet ist wird alles in einer Auflaufform geschichtet. Dafür fängst du mit den Zucchinischeiben an, gibst darauf etwas Hackfleischsoße und dann etwas von der Frischkäsesoße. Am Ende auf jeden Fall mit der Frischkäsesoße aufhören und den restlichen Käse darauf verteilen.
Zucchinilasagne_OfenDie Lasagne wird dann bei ca. 200° für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun gebacken. Wer mag kann nun noch einen frischen Salat dazu reichen oder es einfach so essen.

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Hinterlasse eine Antwort