Sommer Kartoffelsalat

KartoffelsalatIn jeder Familie gibt es ja die sagenumwobenen Familiengeheimrezepte. So auch bei uns! Bei uns ist der Kartoffelsalat ziemlich hoch im Kurs und alle Familienmitglieder (bis auf eine Person, Namen werden hier nicht genannt) würden verdammt weit reisen um diesen einen Kartoffelsalat zu essen. Wer sich jetzt freut und meint hier kommt jetzt das Familienrezept. Der liegt falsch. Das ist und bleibt ein Familienrezept und wird nur mündlich weitergegeben. Aber es gibt ja auch andere leckere Kartoffelsalate, wie auch diesen. Ehrlich gesagt, war es mal wieder eine Reste Verarbeitung von mir. Und das Ergebnis ist echt lecker geworden! Einfach und schnell zubereitet!

Du brauchst folgende Zutaten:

1 kg Kartoffeln
1 Bund Radieschen
1 Zwiebel
1 Bund Schnittlauch
1/4 Bund Petersilie
3 EL Mayonnaise
Salz
Pfeffer

Und nun geht es los:

Kartoffelsalat_ZutatenDie Mengen hab ich mir notiert als ich den Kartoffelsalat geplant gemacht habe. Wenn Du also wie ich restliche Kartoffeln verwendest, musst du die anderen Mengen ggf. etwas anpassen. Einfach so wie es Dir am besten schmeckt. Das ist ja gerade das Schöne beim Kochen! Der Koch/die Köchen hat den Geschmack in der Hand!
Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen, abschütten und gut auskühlen lassen. Sobald die Kartoffeln ausgekühlt sind kannst du sie in Scheiben schneiden, die Radieschen, den Schnittlauch, die Petersilie waschen und klein schneiden und die Zwiebel würfeln.
Kartoffelsalat_geschnittenAlles gut mit einander vermengen, die Mayo dazugeben und alles gut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beim Salzen wirklich großzügig sein. Die Radieschen und auch die Kartoffeln schlucken davon ganz schön viel. Vor dem Servieren auf jeden Fall noch mal abschmecken und ggf. Nachsalzen.
Bei mir war es eine Beilage zum Grillen, schmeckt aber auch hervorragend zum Schnitzel oder zu einem Backfisch.

 

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Hinterlasse eine Antwort