American Cheescake

American CheesecakeEiner meiner absoluten Lieblingskuchen ist der Käsekuchen. Als Kind habe ich den bereits immer gerne gebacken, damals noch mit der guten alten Käsekuchenhilfe, aber mittlerweile schaffe ich es auch ohne. Und seit letztem Jahr hab ich dieses Rezep,t was einfach nur lecker ist. Zufällig habe ich das Rezept für diesen American Cheesecake in einer Zeitschrift gefunden, die ich auf dem Flug in meine Flitterwochen gelesen habe. Und zufälligerweise sind wir die USA geflogen. wenn das nicht man Schicksal ist. Unabhängig davon ist dieser Kuchen super lecker und verdammt einfach zu machen!

Für den Boden brauchst Du:

130 g Knusperkekse mit Haferflocken (z. B. Hobbits)
50 g flüssige Butter

Für die Käsemasse brauchst Du:

500 g Schmand
200 g Frischkäse
250 g Ricotta
3 Eier
150 g Zucker
100 ml Batida de Coco (Baileys geht auch super)
2 EL Speisestärke

Für das Topping brauchst Du:

1 Glas Kirschen
1 TL Speisestärke
1 Päckchen Vanillezucker

Und nun geht es los:

Um ein perfektes Backergebnis zubekommen, den Herd auf 160 Grad Umluft vorheizen.
American Cheesecake_BodenAls erstes machen wir den Boden. Dafür die Kekse in einen Gefrierbeutel und fein bröseln.
Ich nehme dafür immer den Fleischhammer und haue mit Elan auf den Beutel. Ist super zum Abbau von Aggressionen! Währenddessen die Butter schmelzen lassen und vorsichtig zu den Keksen in den Beutel geben. Alles gut miteinander vermengen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Boden mit der Keksmasse bedecken. Alles gut zusammendrücken und in den Kühlschrank stellen.
Für die Masse den Schmand, den Frischkäse, den Ricotta, die Eier zusammen mit dem Zucker gut verrühren. Den Batida de Coco mit der Stärke verrühren und unter die Käsemischung geben.
Die Kastenform aus dem Kühlschrank nehmen und mit der Käsemasse füllen. Und vorsichtig für 1,5 Stunden im Backofen backen. Du solltest die Form auf die unterste Schiene im Backofen stellen. Der Kuchen ist dann fertig, wenn er nicht mehr wabbelt und schön gelb braun ist.
American Cheesecake_MasseDie Form auf dem Ofen nehmen und den Kuchen unbedingt in der Form komplett auskühlen lassen. Nehmt ihr den Kuchen zu früh aus der Form bricht der komplette Kuchen und Du hast nur noch Bröckchen. Falls das passiert, einfach kleine Gläser nehmen und sie befüllen und das Topping darauf geben. Schmeckt auch so wunderbar! Diese Erfahrung musste ich bereits machen. Die Gäste haben es aber nicht gemerkt, sie dachte es sollte so sein!
Ist der Kuchen ausgekühlt, wird er vorsichtig auf eine Platte gegeben. Währenddessen die Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen. 100 ml Saft in einen Topf geben und mit 1 EL Speisestärke sowie Vanillezucker verrühren. Die Kirschen dazugeben und aufkochen lassen. American Cheesecake_TellerSobald die Kirschen kochen vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Immer mal wieder umrühren. Sind die Kirschen so gut wie kalt auf den Kuchen geben. Und fertig! Wer mag kann die Kirschen auch separat zum Kuchen servieren und den Kuchen erst auf dem Teller mit den Kirschen verfeinern. Wie Du das machst, ist ganz Dir überlassen.

Viel Spaß beim Nachbacken und Guten Appetit!

Hinterlasse eine Antwort